BE. Möbelgeschichten – Designklassiker

Sie suchen einen Klassiker, bei uns finden Sie ihn - das ORIGINAL!



Möbelgeschichte #1:

Eine königliche Sitzgelegenheit?
KNOLL International Barcelona Chair
Entwurf Ludwig Mies van der Rohe, 1929. 

In den ersten Entwürfen von Ludwig Mies van der Rohe war der "Deutsche Pavillon" der Weltausstellung 1929 in Barcelona noch ohne Sitzgelegenheit vorgesehen.

Um dem spanischen Königspaar bei der Eröffnung des Pavillions eine Sitzgelegenheit bieten zu können entwarf Mies van der Rohe schließlich auch die Möbel zu diesem Pavillon, von denen der Barcelona Chair weltberühmt wurde. Der Sessel wurde ergänzt durch einen passenden Hocker und einem Glastisch. 

Die ersten Käufer waren das Industriellen-Ehepaar Fritz und Greta Tugendhat, welche den Barcelona-Sessel in ihrer Villa Tugendhat in Brno (Brünn) benutzten, die ebenfalls von Mies van der Rohe entworfen worden war. 

Mit einem Rahmen aus flachgezogenem Stahl, hochglänzend verchromt mit Kernlederriemen bespannt und aufliegenden losen lederbezogen Kissen mit Knopfheftung und Lederkeder wurde der Barcelona Chair zur Ikone der Möbelarchitektur des 20. Jahrhunderts. 

Sie haben Interesse
an Designklassiker? 

Formular ausfüllen
oder einfach vorbeikommen. 

Sie haben den Raum.
Wir die Einrichtungsideen.